Bulevar Despota Stefana 13 (im Gebäude in der Nähe von Skadarlija), Belgrad

Lobus Operation

Die Lobus Operation, zeigte sich am besten zur Lösung der Parodontopathie.

Bei der Parodontopathie handelt es sich um die Erkrankung des Zahnhalteapparates bzw. der Verbindung des Zahnes mit dem Knochen. Am Anfang kommt es zur Zahnfleischentzündung, später zum Knochenschwund, im letzten Stadium zur Lockerung der Zähne und deren Ausfallen.

Zahnstein stellt den Hauptgrund zur Entstehung der Parotontopathie und mit ihr meledet sich eine unumgängliche Lobus Operation. Mehr davon können Sie aus dem Informations-Beitrag über Parodontologie entnehmen.

Die Lobus Operation wird bei fortgeschrittenem Stadium der Parodontopathie vorgenommen. Darunter versteht man eine chirurgische Methode, bei der Ihr Zahnfleisch angehoben wird und wodurch die pathologischen Veränderungen saniert werden. Falls es sich um einen ausgeprägten Knochenschwund und lockeren Zähnen handelt, müssen künstliche Knochen und Membrane eingesetzt werden, um einen Ersatz des Knochendefektes zu bewirken. Es ist wichtig zu bemerken, dass Parodotntopathie nicht ausgeheilt werden kann, sondern nur der Zustand beibehalten wird. Durch gute orale Hygiene, und regelmäßige Kontrollen, wird Parodontopathie am selben Niveau nach der Intervention, erhalten. Das Niveau der Knochen kann nicht auf das Niveau welches sie einst hatten zurückgebracht werden, aber es wird Ihnen ermöglicht das weitere Ruinieren aufzuhalten.

Oft raten wir, dass wir nach der Lobus Operation Ihre Zähne verblocken, falls wir einschätzen, dass es die beste Lösung führ ihren derzeitigen Zustand ist, denn so stabilisieren wir die Zähne und verhindern weitere Lockerung.

Parodontale Tasche – PDP ist der Raum zwischen Zahnfleisch und Zahn, hier häufen sich Belege an welche voll von Bakterien sind, mit ihrem Toxin führen sie zur Zahfleischentzündung und Zersetzung der Knochenstruktur in welcher sich der Zahn befindet.Parodontopathie hat keine oder nur minimale Symptome, ohne Schmerzen.

In der Parodontalchirurgie ist einer der einfachsten Eingriffe gerade die Lobus Operation. Durch das Reinigen der Knochentaschen und der Applikation von künstlichen Knochen kommt es zur Bildung neuer Knochen und der Regeneration des parodontalen Apparates.

Zahnfleischerkrankungen (parodontale Krankheiten) werden zur heutgen Zeit immer häufiger, es wird geschätzt, dass 80 % der Erwachsenen an einer Art der Erkrankungen des Zahnfleisches leidet. Krankes Zahnfleisch hat eine sehr unangenehme Erscheinung. Unter Krankheiten des Zahnfleisches verste...
Die Entzündung des Zahnfleisches (Gingivitis) ist ein Problem das bei nahezu 80 % der erwachsenen Population auftritt. Die Ursache der Zahnfleischentzündung ist am häufigsten schlechte, ungenügende orale Hygiene. Sie wird vom Zahnbelag hervorgerufen der voller Bakterien ist und den Zahnschme...
Unter Zahnfleischrückgang versteht man das Herabsetzen des Niveaus des Zahnfleischrandes (der Gingiva) in Richtung der Zahnwurzel. Der Zahnfleischrückgang kann alle Zähne oder fast alle Zähne erfassen (generalisierter Zahnfleischrückgang), es können aber auch nur einzelne Zähne erfasst...
Sichtbares Zahnfleisch (Gummy Smile) während des Lachens, ist bei Patieneten eine relativ häufige Erscheinung. Solche Personen vemeiden zu Lachen oder fühlen sich in der Öffentlichkeit unangenehm. Jedenfalls wird es von ihnen als ästhetischer Mangel angesehen. So ein Mangel oder Problem wird heut...
Parodontopathie stellt eine fortgeschrittene chronische Entzündung der Gingiva dar. Sie gehört überhaupt zu den häufigsten Erkrankungen. Wegen dem Vorhandensein von Bakterien im Zahnbelag (Plaque) kommt es zur Entzündungsentwicklung, welche den Zahnhalteapparat erfasst der um die Zahnwurzel lokal...

Bulevar Despota Stefana 13 (im Gebäude in der Nähe von Skadarlija), Belgrad

011 / 72 46 995 065 / 56 80 060